direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Gastwissenschaftler*innen

Lupe

Alex Lawrie

Alex Lawrie studierte an der University of Technology Sydney und University of New South Wales (Australia) und schloss sein Bachelorstudium im Fach City Planning und den Master of Urban Policy and Strategy (beide mit Auszeichnung) ab. Er promovierte im Cotutelle-Verfahren im Fach Philosophie (Built Environment).  Seit 2013 war er als Senoir Researcher und Dozent am Institute for Public Policy and Governance an der University of Technology Sydney (Australien) tätig.

Der Forschungsschwerpunkt von Alex Lawrie liegt in den Bereichen ‚Spatial Policy‘, ‚City Strategy‘ und ‚Multi-Level Policy and Governance‘. Seit 2019 ist er Gastwissenschaftler am FG Planungstheorie und Analyse städtischer und regionaler Politiken, wo er insbesondere zu ‚Evolution of National Urban Policy Systems‘ und ‚Policy Logics‘, ‚Processes and Instruments‘ forscht. Vergleichendesstudien aus Deutschland, dem Vereinigten Königreich und Australien sollen die Entwicklungen seit der globalen Finanzkrise aufzeigen.

Lupe

Artur Filip

Artur Jerzy Filip ist Gastwissenschaftler an der Technischen Universität Berlin am Institut für Stadt- und Regionalplanung, wo er Professor Enrico Gualini bei seinem Seminar "Planning as a Political Process" begleitet.

Arturs wissenschaftlicher und praktischer Fokus liegt auf innovativen, intersektoralen Organisations- und Verwaltungsstrukturen innerhalb städtischer Projektentwicklung. Er studierte an der Fakultät für Architektur der Technischen Universität Warschau sowie am Pratt-Institut in Brooklyn, New York. In seiner Doktorarbeit widmete sich Artur US-amerikanischen Bottom-Up-Partnerschaften, die sich für großmaßstäbliche Stadtprojekte einsetzen. Stipendien wurden ihm vom Fulbright Program sowie dem Ministerium für Kultur und Nationales Erbe und der Stadt Warschau vergeben. Artur ist Assistant Professor an der Technischen Universität Warschau und regelmäßig am Museums für moderne Kunst in Warschau tätig.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Neuigkeiten

Neuerscheinung
‘Dezentral - Studentische Erkundungen in der Lausitz’, Magazin des B1-4 Projekts "Ostdeutsche Peripherien" 2019/2020, Leitung Nils Grube

Neuerscheinung
Legacy, C., Metzger, J., Steele, W. and Gualini, E. (2019), Beyond the post-political: Exploring the relational and situated dynamics of consensus and conflict in planning, Planning Theory, 18.3: 273-281.

Neuerscheinung
Grube, N. (2018)‘You are a tourist! Exploring tourism conflicts by means of performative interventions’ in Frisch, T., Sommer, C., Stoltenberg, L. et al. (eds.) ‚Tourism and Everyday Life in the Contemporary City‘, London/New York, Routledge: 232-254.

Neuerscheinung
Novy, J. und Grube, N. (2018) ‘Streitgrund Stadttourismus- Über die Ursachen und Folgen der Debatte über Overtourism und Tourismusphobie’, PlanerIn,6.18, SRL: 5-8.

Neuerscheinung
Gross, J.E., Gualini, E. and Ye, L. (eds.) (2018) ‘Constructing Metropolitan Space: Actors, Policies and Processes of Rescaling in World Metropolises’, Routledge, London/New York

Veranstaltung
Direct Democracy Ride – "Erfahren" Sie Berlins Volksentscheide!
Berlin, 24. Juni 2018
Fahrradtour, Projektpräsentation und öffentliche Diskussionsrunde zum aktuellen Bachelor-Studienprojekt, in Kooperation mit dem MakeCity Festival 2018,
Projektleitung Nils Grube, Philipp Nimpsch

Internationale Konferenz
'International Conference on the Urban Night: Governance, Diversity, Mobility'
Sofia University, 7.-8. Juni 2018, Präsentation von Nils Grube mit dem Titel: Night Tourism Governance and Conflict Regulation under Post-political Conditions

Neuerscheinung
Gualini, E. (2018)
‘Political Articulation and Hegemonic Practices in the Institutionalization of the Urban Order’, in Salet, W.G.M. (ed.) The Routledge Handbook of Planning and Institutions in Action, London/New York: Routledge: 43-58.

Neuerscheinung
Gualini, E. and Fricke, C. (2018)
‘‘Who Governs’ Berlin’s Metropolitan Region? The Strategic-Relational Construction of Metropolitan Scale in Berlin-Brandenburg’s Economic Development Policies’, Environment & Planning C:Politics and Space, onlinefirst

Neuerscheinung
Fricke, C. and Gualini, E. (2018) ‘Metropolitan Regions as Contested Spaces: The Discursive Construction of Metropolitan Space in Comparative Perspective’, Territory Politics Governance 6.2: 199-221, (special issue on ‘Constructing Metropolitan Scales: Economic, Political and Discursive Determinants’)